[Blogtour] Zwei Länder - zwei Bücher - ein Autor

Zwei Länder - zwei Bücher - ein Autor


Hallo Booknerds,
Unter diesem Motto werden seit dem 8.12 zwei Bücher von dem Autoren Thomas Pyczak vorgestellt. Die Bücher heißen Starnberg.Marrakesch.Starnberg und Das Ende der Welt. Zu jedem dieser Bücher gibt es eine seperate Blogtour. Ich habe mich für das erste Buch entschieden und stelle euch heute das folgende Thema "Die Liebe" vor. Die Rezension findet ihr HIER auf dem Blog. Am Ende des Beitrags verlinke ich euch die andere Blogtour.



Der Autor:
1960 wurde Thomas Pyczak  in Hamburg geboren. Er began als Automechaniker und als Taxifahrer. Danach studierte er Philosophie und deutsche Literatur. Dadurch arbeitete er als Journalist und wurde Chefredakteur. Schließlich war er Verlagsmanager. Im Herbst 2014 began er als Schriftsteller und legte seine beiden Romane im Sommer 2016 ab. Heute lebt der Autor mit seiner Frau in Herrsching am Ammersee.
Hier kommt ihr zur Autorenseite!



Inhalt des Buches:
Bildergebnis für Starnberg. Marrakesch. Starnberg.Die erfolgreiche Internet-Unternehmerin Mia leidet an Burnout. Verzweifelt verlässt die Dreißigjährige Berlin und zieht sich nach Starnberg zurück. Dort verändert sich ihr Leben nach und nach: Sie meditiert. Sie trifft Menschen, die so ganz anders sind als die Nerds, die sie in ihrer Internetagentur beschäftigt. Sie lernt ein Flüchtlingspärchen kennen. Für Almaz, die junge Frau des Pärchens, empfindet Mia schon bald ein Gefühl tiefer Verbundenheit. Durch einen Zufall findet Mia heraus, dass ihr Geschäftspartner Jo sie aus der Firma drängen will. Als sie zurück nach Berlin fahren will, um ihn zur Rede zu stellen, bittet Almaz Mia um einen Gefallen: Hol meinen Bruder aus Marrakesch. Nur er kann mich retten. Mia reist nach Afrika. In ein schillerndes Marrakesch, das sie erst abstößt, doch schon bald immer mehr fasziniert.


Die Liebe im Buch:

Liebe = starkes Gefühl des Hingezogenseins; starke, im Gefühl begründete Zuneigung zu einem [nahestehenden] Menschen

Für Mia gibt es in erster Hinsicht keine richtige Liebe, denn sie ist ein wahres "Arbeitstier". Aber sie verbindet mit vielen Leuten eine tiefere Freundschaft, aber keine wahre Liebe. Als sie zum ersten Mal nach Marrakesch kommt entwickelt sie die ersten Ansätze für einen bestimmten Menschen. Auf der anden Seite liebt sie die Orte, wo sie ist auf ihre Weise.
Aber mehr verrate ich euch nicht, denn ihr müsst schon selbst das Buch lesen um Mia und ihre Art von Liebe zu verstehen.




Das Gewinnspiel:
Thomas hat für jeden Tag ein Geschenk aus Marokko mitgebracht. Heute könnt ihr diese Skulptur "Familie aus Mosambik" gewinnen. Beantwortet einfach diese Frage:

Wie nennt man die Tourismus- und Urlaubsregion rund um den Stanbergersee noch?

Schickt die Antwort an folgende Adresse: gewinnspiel@mainwunder.de

Teilnahmeschluss für das Gewinnspiel ist um 18 Uhr!

Vergesst nicht, dass um 19 Uhr eine Livelesung mit Tanja von mainwunder, dem Autoren Thomas und mir stattfindet!
HIER kommt ihr zur Lesung. 


Weitere Blogs, die bei der Blogtour von "Starnberg. Marrakesch. Starnberg" mitmachen:

Patricia von "Nicht ohne Buch"
Sharon von "Buecherschrank"
Lena von "Deine Welt. Meine Welt"
Tanja von "Buchstaebliches"
Kerstin von "Kerstinskartenwerkstatt" - ihr Beitrag kommt morgen (15.12)

Wenn jemand Intresse hat kommt ihr hier zur lieben Tamara, die das gleiche Thema zum Buch "Bis ans Ende der Welt" besprochen hat.

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bild könnte enthalten: Text

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Ozean, Text, im Freien und Wasser

Bild könnte enthalten: Text

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste