[Rezension] Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

von J.K. Rowling

 



Info´s zum Buch:
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 01.01.1999
Aktuelle Ausgabe: 01.01.1999
Verlag: Carlsen
ISBN: 9783551551689
Fester Einband: 351 Seiten
Sprache: Deutsch
Verkauf: HIER



Inhalt:

Endlich wieder Schule! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich und dessen Erinnerungen an das vergangene Schuljahr wunderbar waren: Harry Potter.
Doch wie im Vorjahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in der Schule – ein Ungeheuer, für das nicht einmal die mächtigsten Zauberer eine Erklärung finden. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts von den dunklen Mächten befreien können?


Cover:

Das Cover ist sehr in grüngrau gehalten. Man erkennt schon einen sehr wichtigen Teil vom Schluss des Buches. Zudem ist der Phönix von Dumbeldore im Hintergrund zu erkennen. Wie im ersten Band sieht man Harry rechts vorne in der Ecke. Insgesamt ist das Cover sehr mysteriös, wirft mich aber nicht vom Hocker.

Meine Meinung:


Ein sehr spannender zweiter Teil. Etwas geheimnisvolles liegt in der Luft von Hogwarts. Der Kampf mit dem dunklen Lord beginnt ganz langsam...


Die Handlung:

Nachdem Harry wieder in Hogwarts ist, passiert etwas sehr grauenvolles - Die Kammer des Schreckens wurde geöffnet. Wie man Harry kennenlernt, will er dieses Rätsel auf die Spur kommen. Mit dabei sind seine Freunde Ron und Hermine. Insgesamt ist die Handlung sehr spannend und man wird sofort mitgerissen.



Die Charaktere:

Leider sind die Charaktere nicht sehr gut gelungen, sie haben eine Entwicklung durchgemacht und sind zudem sehr steif in ihrer Persönlichkeit, was mich sehr gestört hat. Nebencharakter sind diesmal viel besser gelungen.



Der Stil:

Der Stil ist in Ordnung. Er baut Spannung auf und man kann ich sehr flüssig lesen. Trotzdem ist er an manchen Stellen sehr trocken, was den Lesefluss ab und zu gestört hat. Ansonsten ist er im großen und ganzen gut.

Das Ergebnis:

Der zweite Teil der Harry Potter - Reihe ist gut gelungen. Die Handlung ist spannend und lesenswert. Der Stil ist im großen und ganzen gut. Leider sind die Charaktere nicht sehr gut gelungen. Ich empfehle dieses Buch allen Fans, die Fantasy und Abenteuer mögen. Hier kann man noch als Quereinsteiger mitlesen. 
                                          

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Bildergebnis für Logo papierverzierer
Bild könnte enthalten: TextKein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste