[Rezension] Atemlos 2 - Von Todes zarter Hand

Atemlos 2 - Von des Todes zarter Hand

von Michael E. Vieten

 

Bildergebnis für Atemlos 2 buch
Info´s zum Buch:
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 04.12.2014
Aktuelle Ausgabe: 04.12.2014
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN: 9781505377453
Flexibler Einband: 244 Seiten
Verkauf: HIER 

Inhalt:

Die Geschichte von Anna Nowak und Anselm Jünger geht weiter.
Hauptkommissar Matheo Anderssons Vorgesetzte im Landeskriminalamt Mainz hatte sich unmissverständlich ausgedrückt. Sie wollten auf keinen Fall eine "Bonnie&Clyde-Geschichte" daraus werden lassen. Deswegen schickten sie ihren besten Mann.
Doch das flüchtende Verbrecherpärchen gerät völlig außer Kontrolle. Anna Nowak und Anselm Jünger ziehen auf ihrer wilden Flucht eine blutige Spur hinter sich her. Auch vor Geiselnahme schrecken sie nicht zurück. Dabei fällt ihnen Matheo Anderssons junge und unerfahrene Kollegin in die Hände. Ein nervenaufreibendes Katz- und Maus-Spiel beginnt.



Cover:


Das Cover finde ich sehr schlicht. Er ist in grau-schwarz gehalten. Der Titel ist rot. Im grauen Bereich erkennt man eine Revolver. Ich finde es sehr gut, dass durch das Cover nicht viel verraten wird. Trotzdem kann es langweilig wirken. Insgesamt ist das Cover sehr gut gelungen.




Meine Meinung:


Normalerweise lese ich kaum Krimis, aber dieser Krimi hat es mir angetan. Ich empfehle dieses Buch allen Krimi - Fans. 



Die Handlung:
Von Anfang hat mich dieses Buch begeistert. Ich begann zu lesen und konnte es nicht mehr aufhören. Die Spannung blieb bis zur letzten Seite. Die Handlung hat mich an ein Krimi aus dem Fernsehen erinnert. Zudem fand ich die Perspektivewechsel zwischen dem Verbrecherpärchen und der Polizei sehr gut. Insgesamt ist die perfekt gelungen und man könnte diese Handlung als TV - Krimi nutzen.


Die Charaktere:
Die Charaktere sind gut gelungen. Teilweise waren es sehr viele Perspektiven aufeinmal, wie z.B im Waffengeschäft oder wenn mehrere Personen gleichzeitig vorhanden waren. Trotzdem gefiel mir dieser Wechsel, da man sich in die Person hineinfühlen konnte. 
 

Der Stil: 

Der perfekte Stil, habe ich diesem Buch gelesen. In spannenden Situationen kurz und knackig. Mit kurzen Sätzen und einzelnen Wörtern. Von der ersten Seite an blieb die Spannung erhalten. Der Stil war flüssig und gut zu lesen. Einfach ein gelungener Stil.
 

Das Ergebnis:


Ich habe jetzt die schwierige Aufgabe mit der Bewertung. *gr* Mir hat die Handlung und der Stil sehr gut gefallen. Zudem sind die Charaktere gut gelungen. Das Cover ist sehr passend zum Thema. Wie der Titel passt, weiß ich leider nicht so genau. Deswegen habe ich beschlossen diesem Buch 4,5 Bücher zu geben,also deswegen nicht wundern, wenn es keine Buchbilder gibt. *lach*



Ich bedanke mich recht herzlich beim Autoren Michael E. Vieten für das Rezensionsexemplar. 

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bild könnte enthalten: Text

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Ozean, Text, im Freien und Wasser

Bild könnte enthalten: Text

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste