[Rezension] Die zwei Welten

Die zwei Welten

von L.R.Bäuml 

 

Bildergebnis für Die zwei Welten Buch
Info´s zum E-Book:
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 01.07.2014
Aktuelle Ausgabe: 01.07.2014
ISBN: B00LGYC5XY
E-Buch Text: 187 Seiten
Verkauf: HIER 



Inhalt:

Ein Mädchen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten wird in einen Todesfall verwickelt; doch niemand hätte ahnen können, dass dies an den Rand des Verständnisses über diese Welt und darüber hinaus führen würde. Eine Reise beginnt, die von dunklen Wolken begleitet wird, denn Krieg steht bevor. Ein Krieg, der beide Welten bedrohen könnte und den es deshalb mit vereinten Kräften zu verhindern gilt.


 

Cover:

Das Cover ist recht schlicht gestaltet. Man erkennt einen Kreis, der geteilt ist. Auf der einen Seite ist so etwas wie ein Schatten dargestellt. Auf der andern Seite ist ein Planet dargestellt. In der Mitteist nochmal eine Art "Welt" zu sehen. Mit einem großen weißen Banner steht der Titel über diesem Medaillen. Der Hintergrund ist dunkelblau.


Meine Meinung:

Ich wurde von der Autorin gefragt ob ich dieses Buch den gerne lesen würde.  Die Idee mit den zwei Welten fand ich sehr schön. Hat mich kurz an den Film "John Carter" erinnert. Trotzdem war ich positiv überrascht.

Die Handlung:
Zuerst ging die Geschichte in Richtung Fantasy-Krimi. Nach und nach hat man gemerkt, dass es zwei Geschichten sich daraus ergaben. Die Abwechslung des Geschehen stieg bis zum Schluss. Hier hat man gemerkt, dass es ein Fantsayroman ist. Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen.

Die Charaktere:
Es gibt mehre Personen. Nele ist die Hauptperson in dieser Geschichte, trotzdem gibt es viel Hauptnebenrollen, wie zum Beispiel Thomas oder die Hüterin des Portals. Hier fand ich, dass die Personen mir zu sehr sterotypisch sind.

Der Stil:
Der Stil war sehr abwechslungsreich und spannend. Er war gut zu lesen und man konnte die Stimmung der Szenen erkennen. Insgesamt ist der gut gelungen, trotzdem ist der kein Brüller.

Das Ergebnis:

Die Handlung und der Stil sind zusammen gut gelungen. Leider fand ich das die Charaktere zu stereotypisch sind. Trotzdem kann ich dieses Buch jedem empfehlen, der etwas gutes für zwischendurch brauchen kann, aus diesem Grund gebe ich diesem Buch 3,5 Bücher.

Vielen Dank an die Autorin L.R.Bäuml für dieses Rezensionsexemplar!

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Bildergebnis für Logo papierverzierer
Bild könnte enthalten: TextKein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste