[Rezension] Dignity Rising - Gefesselte Seelen

Dignity Rising - Gefesselte Seelen

von Hedy Loewe

 


Info´s zum E-Book:
Erscheinungsdatum: 8.10.2012
Aktuelle Ausgabe: 8.10.2012
Verlag: ist bei amazon auch als Buch erhältlich
E-Book ISBN: B009NRIGNY
(Fester Einband: 402 Seiten)
Sprache: Deutsch 
Verkauf: HIER


 Inhalt:

Als Commander Jonathan William Matthews bei einer Routinekontrolle auf der Raumstation First-Contact-3 seine verloren geglaubte Frau Shay nach Jahren wiedersieht, fällt seine emotionslose Maske und seine geordnete Welt versinkt im Chaos der Gefühle. Seine Frau ist dem Tode nahe und hat keine Erinnerung an ihn und ihre Familie. Verfolgt von den Boten des Rates sucht sie verzweifelt Zuflucht im entferntesten Außenposten der Galaxien, um sich und ihre Gefährtinnen in Sicherheit zu bringen. Wird es Jon gelingen, Shay aus den Fängen des Rates zu befreien? Ist seine Liebe stark genug, um sie zu retten?


Cover:  

Das Bild zeigt einen Planeten, in welchem zwei unbekannte Personen stehen. Ich denke mal, dies sind Jon und Shay, unsere Protagonisten. Ich finde das Bild sehr ansprechend, da es dunkel ist und man den Weltraum erkennt. Die Story spielt ja dort oben!! Das Cover zeigt die wichtigsten Merkmale der Geschichte, was ich sehr gut finde.

Meine Meinung:

Dieses Buch wurde mir von einer Indie-Autorin zugeschickt. Es ist eine sehr spannende und actionreiche Story, die einen Tick Abenteuer beinhaltet. Ein schöner Auftakt einer Space - Reihe.



 Die Handlung:
Die Handlung ist zweigeteilt. Auf der einen Seite ist die Story richtig spannend. Der Leser kann manchmal nicht erraten, was als nächstes kommt. Auf der anderen Seite ist die Geschichte normal und nicht wirklich etwas besonders. Ein großer Kritikpunkt ist, dass die Aufenthalte sehr lange sind,wie zum Beispiel auf Geia.


 Die Charaktere:
Die Figuren sind sehr vielfältig. Ein gutes Beispiel ist Jon. Später kommen sogar neue unbekannte Personen hinzu,das gefällt mir sehr gut. Zudem hat jede Figur einen Hintergrund,die widerrum miteinander verknüpft sind. Es sind nicht zu viele Personen und man behält sehr gut den Überblick.

Der Stil:
Der Stil ist gut gelungen. Die Spannung wird aufrechtgehalten und es wird nicht langweilig. An manchen Stellen ist es sehr zähflüssig. Trotzdem ist der Schreibstil gut gelungen, was in diesem E-Book wichtig ist.

Das Ergebnis:

Ich finde das Buch sehr spannend. Die Charaktere sind sehr vielfältig und lebendig. Trotzdem ist die Handlung teilweise sehr zähflüssig. Ich würde es zudem eher Mädchen raten,die Sci-Fiction lesen. Für Fantasy -  und Liebes - Fans ist es ein gutes Buch für zwischendurch.
 
 
     


DANKE!!!!
Ich bedanke mich recht herzlich an das Rezisionsexemplar,was mir Hedy Loewe mir geschickt hat.

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Bildergebnis für Logo papierverzierer
Bild könnte enthalten: TextKein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste