[Rezension] Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken

Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken

von

Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken
 - Sabaa Tahir - Hardcover
Info´s zum Buch:
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 15.05.2015
Aktuelle Ausgabe : 15.05.2015
Verlag : Lübbe ONE in der Bastei Lübbe AG
ISBN: 9783846600092
Fester Einband 512 Seiten
Sprache: Deutsch
Verkauf: HIER

Inhalt:


Wie überlebt man in einer Welt, in der Männer mit silbernen Masken jeden Tag den Tod bringen können? Wie kann man sich selbst treu bleiben, wenn die Herrschenden des Imperiums alles dafür tun, voller Grausamkeit ein ganzes Volk zu unterjochen? Elias und Laia stehen auf unterschiedlichen Seiten. Und doch sind ihre Wege schicksalhaft miteinander verknüpft.

Während Elias in der berühmten Militärakademie von Schwarzkliff dazu ausgebildet wird, als Elite-Krieger die silberne Maske der Macht voller Stolz und ohne Erbarmen zu tragen, muss Laia täglich die Willkür der Herrschenden fürchten. Als ihre Familie ermordet wird und ihrem Bruder die Hinrichtung droht, schließt sie sich dem Widerstand an. Als Sklavin getarnt, dringt sie in das Innerste von Schwarzkliff vor. Dort trifft sie auf Elias, den jungen Krieger, der eigentlich ihr Feind sein müsste ...

Cover:

Das Cover finde ich sehr gut. Mir gefällt das Schwarz und das Gold. Oben erkennt man einen Junger mit einer Art Maske im Gesicht. Ich denke es ist Elias. Im unteren Teil des Bildes erkennt man das Amphitheater von Schwarzkliff.
Insgesamt finde ich es sehr passend zur Geschichte.

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch beim Gewinnspiel vom Verlag Bastei Lübbe gewonnen. Vielen Dank. Die Leseprobe war sehr gut und deswegen habe ich mitgemacht.
Die Handlung:
Die Handlung fand ich sehr abwechslungsreich. Es war sehr spannend und actionreich. Der Anfang und der Schluss waren am besten. Leider war der Hauptteil sehr zähflüßig was mir gar nicht gefiel. Die Geschichte kam gar nicht wirklich vorran, hatte ich das Gefühl.


Die Charaktere:
Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Elias und Laia hatten abwechlsungsreiche Fassetten, was mir sehr gefiel. Die Köchin und Izzi fand ich sehr spannend und gefielen mir auch. Insgesamt sind die Charaktere sehr gut gelungen.


Der Stil:

Der Stil sprang in diesem Buch. Der Anfang und das Ende waren spannend, actionreich und flüssig. Dagegen war der Hauptteil sehr zähflüssig und hinziehend. Trotz allem war der Stil in Ordnung.
 

Das Ergebnis:

"Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken" von Sabaa Tahir war einerseits spannend und actionreich, aber auf der anderen Seite sehr zähflüssig und hinziehend. Ich denke als wirklicher Fan von Fantasy und Romantik mit bisschen Action sollte man dieses Buch lesen. Für alle anderen ist es ein gutes Buch für spannende Abend für zwischendurch.
Deswegen gebe ich diesem Buch 3,5 Buchbilder. Also nicht wundern warum es heute keine Bilder gibt ;-).

Vielen Dank an den Bastei Lübbe Verlag für dieses Buch!! 

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Bildergebnis für Logo papierverzierer
Bild könnte enthalten: TextKein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste