[Rezension] Harry Potter und der Orden des Phönix

Harry Potter und der Orden des Phönix

von J.K.Rowling

 

Bildergebnis für harry potter 5 buch
Info´s zum Buch:
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 01.01.2003
Aktuelle Ausgabe: 01.03.2009
Verlag: Carlsen
ISBN: 9783551354051
Flexibler Einband: 1024 Seiten
Sprache: Deutsch
Verkauf: HIER

Inhalt:

Es sind Sommerferien und wieder einmal sitzt Harry bei den unsäglichen Dursleys fest. Doch diesmal treibt ihn größere Unruhe denn je – warum schreiben Ron und Hermine so rätselhafte Briefe? Und vor allem: Warum erfährt er nichts über die dunklen Mächte, die inzwischen neu erstanden sind? Noch ahnt er nicht, was der geheimnisvolle Orden des Phönix gegen Voldemort ausrichten kann ... Als Harrys fünftes Schuljahr in Hogwarts beginnt, werden seine Sorgen nur noch größer. Und dann schlägt der Dunkle Lord wieder zu. Harry muss seine Freunde um sich scharen, sonst gibt es kein Entrinnen.

Cover:

Das Cover ist sehr in Grau gehalten. Im Vordergrund ist Harry Potter zu erkennen. Im der Mitte hinten sind seine Freunde mit gezückten Zauberstäbe dabei. Die Ganze Szene zeigt das Ministerium der Zauberer. Insgesamt finde ich das Cover sehr gut, dass einzige was mich stört, ist dieser Grauton, aber ansonsten sehr gut.


Meine Meinung:

Die Serie geht in die 5 Runde. Es wird immer spannender und eine neue Professorin ist in Hogwarts unterwegs. Der fünfte Teil der Saga ist einer mein Lieblingsbücher.

Die Handlung:
Nachdem Harry seinen Cousin Dudly vor den gefährlichen Dementoren gerettet hat, wird er von der Schule geworfen. Kurz darauf wird er von Mitgliedern der Gruppe " Der Orden des Phönix" befreit. Als er wieder in der Schule ist, kommt eine neue Professorin für Verteidigung gegen die dunklen Künste. Wie ihr schon seht, ist Harry fünftes Schuljahr der absolute Wahnsinn. Die Handlung gefällt mir sehr gut. Es gibt keine Durchhänger oder Durststrecken.

Die Charaktere:
Ich bin leider etwas enttäuscht was die Charaktere angeht. Ron und Harry haben sich nicht wirklich weiter entwickelt. Harry möchte wie immer mit dem Kopf durch die Wand und Ron läuft ihm hinter her. Im Gegensatz zu den Jungs hat sich Hermine ein wenig weiter verändert. Neben den Protagonisten gibt es viele neue Nebenfiguren,was mir sehr gut gefällt.


Der Stil:
Für den Stil gibt es sehr wenig zu sagen. Wie immer bei J.K.Rowling ist sehr spannend und packend geschrieben. Das Buch lässt sich leicht lesen und ist abenteuerlich. Der Stil ist in Allem in Allem sehr gut gelungen.

Das Ergebnis: 

Die Story,Charaktere und die Handlung passen gut zusammen und machen das Buch sehr lesenswert. Ich empfehle dieses Buch eingefleischten Fans. Für Abendteuer und Liebes Fans ist es sehr gut für zwischendurch. Ich empfehle für Quereinsteiger Band eins "Harry Potter - Der Stein der Weisen" zu lesen. Ich kann dem Buch keine fünf Bücher geben, da erstens die Figuren nicht "ganz" sehr gut sind, für andere Fans sehr gut für zwischendurch ist und kein Quereinstieg möglich ist.

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Bildergebnis für Logo papierverzierer
Bild könnte enthalten: TextKein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste