[Rezension] Harry Potter und der Stein des Weisens

Harry Potter und der Stein des Weisens

von J.K. Rowling




Info´s zum Buch:
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 01.12.1999
Aktuelle Ausgabe: 01.01.2005
Verlag: Carlsen
ISBN: 9783551354013
Flexibler Einband: 334 Seiten
Sprache: Deutsch
Verkauf: HIER



Inhalt:

Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist.
Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

Cover:

Das Cover finde ich klasse. Es zeigt im Vordergrund Harry Potter. Im Hintergrund zeigt es Hermine und Ron auf einem rießen Schachfeld, welches im Buch eine wichtige Aufgabe hat. Die Farben sind grün, braun,blau,weiß und gold. Ein sehr schönes Bild, welches sehr schön zu dieser Geschichte passt.

Meine Meinung:

Ein guter Auftakt zu einer spannenden Serie. Ich muss sagen jeder sollte den ersten Band lesen, um wenigsten zu wissen, wer Harry Potter ist, da es für dieses Jahrzehnt ein Besteller geworden ist.


Die Handlung:
Die Handlung ist sehr gut ausgepfeilt, bloß der Anfang ist etwas langweilig. Ich begann zu lesen und war beim ersten Moment sehr begeistert. Nach längerem Lesen, dauert es doch schon eine Weile, bis Harry überhaupt in Hogwarts ankommt. Der Rest der Buches war sehr abenteuerlich und viel versprechend.


Die Charaktere:
Harry, Ron, Hermine brauchen lange bis sie zueinander gefunden haben. Danach sind sie ein eingeschworenes Team. Leider hat nur Harry sehr viele Eigenschaften. Ron und Hermine sind in diesem Band stereotypische Freunde.


Der Stil:
Am Anfang ist der Stil sehr langweilig, da die Handlung sich auf Dauer doch etwas zieht. Aber nach dem Harry in Hogwarts angekommen ist, ist der Stil sehr deutlich angestiegen. Er wir spannend und lesenswert.
  

 Das Ergebnis:

Dieses Buch sollte einfach jeder lese, da es ein Besteller für diese Jahrzehnt ist. Man muss es ja nicht mögen, man sollte wissen wer die Hauptprotagonisten sind.
Insgesamt ist das Buch sehr schön geschrieben. Leider habert es an  manchen Stellen.


http://4.bp.blogspot.com/-0ewvnm8I-cU/VLazA8roaqI/AAAAAAAABNk/wpd7rfSBKQc/s320/b%C3%BCcherb%C3%BCcher.jpg http://4.bp.blogspot.com/-0ewvnm8I-cU/VLazA8roaqI/AAAAAAAABNk/wpd7rfSBKQc/s320/b%C3%BCcherb%C3%BCcher.jpg http://4.bp.blogspot.com/-0ewvnm8I-cU/VLazA8roaqI/AAAAAAAABNk/wpd7rfSBKQc/s320/b%C3%BCcherb%C3%BCcher.jpg http://4.bp.blogspot.com/-0ewvnm8I-cU/VLazA8roaqI/AAAAAAAABNk/wpd7rfSBKQc/s320/b%C3%BCcherb%C3%BCcher.jpg

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Bildergebnis für Logo papierverzierer
Bild könnte enthalten: TextKein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste