[Rezension] Harry Potter und der Feuerkelch

Harry Potter und der Feuerkelch

von J.K Rowling





Info´s zum Buch:
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 01.01.2000
Aktuelle Ausgabe: 01.03.2008
Verlag: Carlsen
ISBN: 9783551354044
Flexibler Einband: 766 Seiten
Sprache: Deutsch
Verkauf: HIER



Inhalt:

Das vierte Schuljahr in Hogwarts beginnt für Harry. Doch davor steht noch ein sportliches Großereignis, das die scheußlichen Sommerferien vergessen lässt: die Quidditch-Weltmeisterschaft. Und ein weiterer Wettkampf wird die Schüler das ganze Schuljahr über beschäftigen: das Trimagische Turnier, in dem Harry eine Rolle übernimmt, die er sich im Traum nicht vorgestellt hätte. Natürlich steckt dahinter das Böse, das zurück an die Macht drängt: Lord Voldemort. Es wird eng für Harry, sehr eng. Doch auf seine Freunde und ihre Unterstützung kann Harry sich auch in verzweifelten Situationen verlassen.

Cover:

Das Cover ist sehr in rot-braun gehalten. Im Vordergrund erkennt man wie immer Harry. Der Hintergrund zeigt eine Arena mit einem großen Drachen und Harry auf dem Besen. Außenherum erkennt man Blätter. Das Cover zeigt einen wichtigen Teil der Handlung, was mir sehr gefällt. Trotzden verrät es nicht alles. 

Meine Meinung:

Ein sehr spannender Teil in der HP-Saga. Zusätzlich etwas Neues im Geschehen und nicht nur immer Hogwartsalltag.

Die Handlung:
Die Handlung ist sehr abenteuerlich und sehr spannend. Zudem ist das Tunier etwas Neues in der Welt von Harry, Ron und Hermine. Neben den diesem Tunier ist ansonsten nur noch der Schluss sehr spannend und wichtig für den weiteren Verlauf der Saga. Insgesamt ist die Handlung sehr gut gelungen.

Die Charaktere:
Harry, Ron und Hermine erfahren die ersten Anzeichen der Pubertät. Hermine verliebt sich zum ersten Mal und Ron wird eifersüchtig. Aber auch Harry zeigt die ersten Anzeichen. Eine schöner Entwicklungverlauf.


Der Stil:
Der Schreibstil ist im typischen J.K-Rowling Stil geschrieben. Er ist sehr spannend und lesenswert. Trotzdem wirkt er auf Dauer etwas Trocken. Ich hoffe, dass es bald etwas Neues gibt.
 

Das Ergebnis:  

Der vierte Band der Harry Potter Saga ist sehr spannend und etwas Neues im HP-Universum,was mir sehr gefällt. Zudem werden unsere Charaktere langsam erwachsen. Leider ist der Stil nicht so gelungen. Ich empfehle diesen Band für alle anderen Fantasy Fans. Ich empfehle aber keinen Quereinstieg und für andere Leser ist es ein gutes Buch für zwischendurch, Voraussetzung du weißt was davor passiert ist.
     

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Bildergebnis für Logo papierverzierer
Bild könnte enthalten: TextKein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste