[Rezension] Märchenwald

Märchenwald

von Martin Krist

 

Bildergebnis für Märchenwald buch
Info´s zum Buch:
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 12.08.2016
Aktuelle Ausgabe: 12.08.2016
Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
ISBN: 9783548287645
Flexibler Einband: 416 Seiten
Sprache: Deutsch
Verkauf: HIER

Inhalt:

Mitten in der Nacht wird Max von seiner Mutter geweckt. »Seid still«, sagt sie weinend, als sie den Zehnjährigen und seine vier Jahre alte Schwester Ellie in einen Wandschrank sperrt. »Geht zu Opa ...«, hören die Kinder sie noch flüstern, dann fliegt krachend die Haustür auf. Ihre Mutter schreit. Ellie weint. Um sie zu beruhigen, erzählt Max ihr die Geschichte vom Märchenwald. Während Max und Ellie auf dem Weg zu ihrem Großvater sind, erwacht auf dem Alexanderplatz eine junge Frau blutüberströmt und ohne Gedächtnis. Im Wedding stehen die Mordermittler Paul Kalkbrenner und Sera Muth vor dem rätselhaftesten Fall ihrer Karriere. Und der Märchenwald birgt nichts Gutes.


Das Cover:

Das Cover ist sehr schick. Man erkennt eine Tanne, welch eventuell den "Märchenwald" darstellen soll. Zudem ist der Titel und der Verlag in roter Farbe. Der Hintergrund ist weiß. Insgesamt finde ich das Bild sehr gut gemacht. Der Autor steht oben.
 

Meine Meinung:

Der Autor hat sich während der Bewerbungsphase bei mir gemeldet. Dadurch, dass viele nach dem Erscheinen des Buch gelesen haben, musste ich dies ebenfalls tun.

Die Handlung:
Die Handlung war sehr spannend und abwechslungsreich. Der Leser fiebert mit dem Kripobeamten, mit den Kindern und einer jungen Dame mit. In der Mitte des Buches, fand ich den "Krimi"-Teil ein wenig zu viel, das es ja ein Thiller ist. Der Schluss war wieder super gewesen. Sehr spät wird nach und nach das ganze aufgelöst, was ich super fand.
 
Die Charaktere:
Die Charaktere waren sehr unterhaltsam und spannend. Jeder hat seine eigene "Probleme", die er versucht zu lösen. Zudem gehen die Personen in die Tiefe und haben persönliche Eigenschaften. Insgesamt finde ich die Charaktere gut.

Der Stil:
Der Stil war genauso spannend wie das Buch. Die Kapitel waren kurz und knapp. Die Perspektiven wechselten ständig. Zudem war der Lesefluss flüssig. Ein Topstil muss ich sagen.
 
 

Das Ergebnis:

Dieses Buch ist Nervenkitzel pur. Der Leser ist von der ersten bis zur letzten Seite gefangen. Super Charaktere, Handlungsorte in Berlin uns Stil. Meisterklasse, welche man verfilmen sollte. 
 

 http://4.bp.blogspot.com/-0ewvnm8I-cU/VLazA8roaqI/AAAAAAAABNk/wpd7rfSBKQc/s320/b%C3%BCcherb%C3%BCcher.jpg  http://4.bp.blogspot.com/-0ewvnm8I-cU/VLazA8roaqI/AAAAAAAABNk/wpd7rfSBKQc/s320/b%C3%BCcherb%C3%BCcher.jpg  http://4.bp.blogspot.com/-0ewvnm8I-cU/VLazA8roaqI/AAAAAAAABNk/wpd7rfSBKQc/s320/b%C3%BCcherb%C3%BCcher.jpg  http://4.bp.blogspot.com/-0ewvnm8I-cU/VLazA8roaqI/AAAAAAAABNk/wpd7rfSBKQc/s320/b%C3%BCcherb%C3%BCcher.jpg  http://4.bp.blogspot.com/-0ewvnm8I-cU/VLazA8roaqI/AAAAAAAABNk/wpd7rfSBKQc/s320/b%C3%BCcherb%C3%BCcher.jpg
Vielen lieben Dank an den Autoren Martin Krist und an den Ullstein Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bild könnte enthalten: Text

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Ozean, Text, im Freien und Wasser

Bild könnte enthalten: Text

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste