[Rezension] Percy Jackson - Diebe im Olymp

Percy Jackson - Diebe im Olymp

von Rick Riordan

 

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.02.2006
Aktuelle Ausgabe : 01.02.2010
Verlag : Carlsen
ISBN: 9783551310583
Flexibler Einband: 448 Seiten
Sprache: Deutsch
Verkauf: HIER
 



Inhalt: 
Percy versteht die Welt nicht mehr. Jedes Jahr fliegt er von einer anderen Schule. Ständig passieren ihm seltsame Unfälle. Und jetzt soll er auch noch an dem Tornado schuld sein! Langsam wird ihm klar: Irgendjemand hat es auf ihn abgesehen.Als Percy sich mit Hilfe seines Freundes Grover vor einem Minotaurus ins Camp Half-Blood rettet, erfährt er die Wahrheit: Sein Vater ist der Meeresgott Poseidon, Percy also ein Halbgott. Und er hat einen mächtigen Feind: Kronos, den Titanen.Die Götter stehen Kopf - und Percy und seine Freunde vor einem unglaublichen Abenteuer...
Quelle: www.carlsen.de 

Cover:

Dieses Cover ist ein sehr volles Cover. Ganz groß Zeus,der seine Wut zeigt. Zudem unterstreichen die Blitze den ganzen Zorn. Percy Jackson im Vordergrund in der Hand den Heerscherblitz. 
Ich mag dieses Cover,da alle Hauptaspekte vorhanden sind. Die Farben Blau und Grün zeigen dieses düstere,was sehr im Buch rüberkommt auch.


  Meine Meinung: 

Eine sehr spannende Reise durch die griechische Mythologie. Sehr schöner Auftakt zu einer abenteuerlichen Reise. 

Die Handlung:
Die Handlung ist sehr spannend und ich mag es,dass alles Schlag auf Schlag kommt. Es gibt kurze Pausen,was ich hier in Ordnung finde. Insgesamt ist es eine sehr gelungene Geschichte.

 
Die Charaktere:
Die Personen sind sehr an "Harry Potter" angelegt. Percy ist sozusagen Harry Potter und Annabeth ist Hermine und Grover ist Ron. Sehr zu meinem Leidwesen haben alle Charaktere nur "normale" Eigenschaften und daher für mich nichts besonderes.

Der Stil: 
Der Stil ist sehr ansprechend. Das Buch ist zudem sehr flüßig zum Lesen. Zudem bleibt die Spannung bis zum Schluss erhalten.

  Das Ergebnis:  

Ich empfehle dieses Buch allen,die Fantasy lieben. Zudem empfehle ich das Buch allen Leuten die Mythologien mögen. Für sie ist das Buch eher etwas für den Spaß gedacht. Für Liebes-Fans würde ich es nicht empfehlen.





0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bild könnte enthalten: Text

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Ozean, Text, im Freien und Wasser

Bild könnte enthalten: Text

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste