[Rezension] Sei mein Frosch

Sei mein Frosch

von Julia Bähr


 

http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Baehr_JSei_mein_Frosch_145352.jpg
Info´s zum Buch:
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 16.02.2015
Aktuelle Ausgabe : 16.02.2015
Verlag : Blanvalet Taschenbuchverlag
ISBN: 9783442383245
Flexibler Einband: 320 Seiten
Sprache: Deutsch
Verkauf: HIER

Inhalt:

Zwar hat Viola ihren Traumjob als Anwältin ergattert, doch der Alltag mit zickigen Vorzimmerdrachen, schnöseligen Kollegen und dem eitlen Chef ist kaum auszuhalten. Sie braucht dringend Abwechslung – am besten in Form eines Dates. Bei einer Onlinebörse flirtet Viola unter falschem Namen ausgerechnet mit dem einen Kerl, mit dem sie nicht flirten darf: dem Ex-Date ihrer besten Freundin. Und als Viola dann auch noch von ihrem kontrollsüchtigen Chef auf dem Portal entdeckt wird, muss sie sich ein echt gutes Plädoyer für ihr Gefühlschaos überlegen …
Quelle: Blanvalet Verlag

Cover:

Das Cover finde ich echt süß. Zwei Hunde, die jeweils eine Froschmütze tragen. Der Hintergrund ist in Grün gehalten. Insgesamt finde ich das Bild sehr schön. Was aber die Hunde mit der Geschichte zu tun haben, frag ich mich dann doch schon.

Meine Meinung:

Man nehme ein klassichen amerikanischen Film, eine Anwaltskanzelei und die deutsche Kulisse und schon hat man ein sehr schrägen und humorvolles Buch.


Die Handlung:
Die Geschichte finde ich sehr witzig und humorvoll. Ich konnte mir sehr gut alles vorstellen. Besonders die Kanzelei und die Wohnungen. Mich hat das ganze aber eher an ein amerikanischen Film erinnert, welcher hier in Deutschland spielt. Insgesamt ist die Story sehr gut gelungen.


Die Charaktere:
Mir haben die Charaktere gut gefallen. Viola ist sehr taff und selbstsicher. Manchmal auch etwas schüttern. Hanna gefiel mir am besten, da sie etwas anderes war. Die anderen fand ich in Ordung.


Der Stil:
Der Stil war durchschnittlich. Er war an manchen Stellen sehr zähflüßig, anderen war er passent zur Story. Insgesamt war es ein auf und ab mit dem Stil.

Das Ergebnis:

Das Buch ist sehr gut gelungen. Es ist frech und witzig. Die Handlung und die Charaktere waren gut und der Stil war in Ordung. Ich empfehle dieses Buch jedem Liebesfan. Außerdem sollten es Romanleser auch nicht verpassen. Zudem ist es eine willkommene Abwechlsung für Fantasyfans, die Liebesgeschichten mit Humor mögen.

   
Ich bedanke mich recht herzlich beim Blanvalet - Verlag für dieses Rezensionsexemplar! Vielen lieben Dank!!

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Bildergebnis für Logo papierverzierer
Bild könnte enthalten: TextKein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste