Zitate und Sprüche

Bücher sind die stillsten und beständigsten Freunde; sie sind die zugänglichsten und weisesten Ratgeber und die geduldigsten Lehrer.
Charles W. Eliot
 
Das Buch ist wie eine Rose, beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz.
Sprichwort aus Persien

Dort, wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.
Heinrich Heine
 
Du öffnest die Bücher und sie öffnen dich.
Tschingis Aitmatov

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele.
Cicero

Gern lesen heißt, die einem im Leben zugeteilten Stunden der Langeweile gegen solche des Entzückens einzutauschen.
Charles-Louis de Montesquieu
Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben.
Mark Twain 

Lesen heißt durch fremde Hand träumen.
Fernando Pessoa

Alle guten Worte dieser Welt stehen in Büchern.
Chinesisches Sprichwort

Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt.
Arabisches Sprichwort

Bücher wechseln mit dem Älterwerden ihren Inhalt
Fritz Vahle

Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte
Arthur Schopenhauer

Lesen, ein Buch lesen – für mich ist das das Erforschen eines Universums.
Duras, Marguerite

Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden.
Carl Peter Fröhling

Schriftsteller bringen die Leser dazu, ihrem Traum zuzuhören.
Joan Didion

In Büchern liegt die Seele aller gewesenen Zeit.
Thomas Carlyle

Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler.
Philippe Dijan

Nur eines ist vergnüglicher als abends im Bett, vor dem Einschlafen, noch ein Buch zu lesen – und das ist morgens, statt aufzustehen, noch ein Stündchen im Bett zu lesen.
Rose Macaulay

Sobald ich ein wenig Geld bekomme, kaufe ich Bücher; und wenn noch was übrig bleibt, kaufe ich Essen und Kleidung.
Desiderius Erasmus

Ein Buch lesen – für mich ist das das Erforschen eines Universums.
Marguerite Duras

Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten.
Aldous Huxley

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will.
William Faulkner

In Bibliotheken fühlt man sich wie in der Gegenwart eines großen Kapitals, das geräuschlos unberechenbare Zinsen spendet.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen.
Cicero

Jedesmal, wenn du ein Buch fortgelegt hast und beginnst, den Faden eigener Gedanken zu spinnen, hat das Buch seinen beabsichtigten Zweck erreicht.
Janusz Korczak


Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen.
Francis Bacon

Einige Bücher soll man schmecken, andere verschlucken, und einige wenige kauen und verdauen.
Francis Bacon

Ein Buch, wenn es so zugeklappt daliegt, ist ein gebundenes, schlafendes,
harmloses Tierchen, welches keinem was zuleide tut. Wer ihm die Nase nicht
gerade zwischen die Kiefern steckt, den beißt es auch nicht.
Wilhelm Busch

Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste
Heinrich Heine

QUELLEN:
http://www.buecher-wiki.de/index.php/BuecherWiki/Buchzitate
https://lesenacht.wordpress.com/zitate-ubers-lesen/
http://zitate.net/buch-zitate

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Bildergebnis für Logo papierverzierer
Bild könnte enthalten: TextKein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste