[Rezension] Pincess Reality

Princess Reality - Gespieltes Leben

von Noemi Caruso

 

Bildergebnis für Princess Reality Info´s zum Buch:
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 20.01.2017
Aktuelle Ausgabe: 20.01.2017
Verlag: TWENTYSIX
ISBN: 9783740716127
Flexibler Einband: 228 Seiten
Sprache: Deutsch
Verkauf: HIER 


Klappentext:

Princess Reality ist der Beginn einer Trilogie, die sich ein wenig in die Romantasy-Schublade stecken lässt, aber auch dystopische und sehr realitätsnahe Elemente enthält. Die Geschichte eines Landes mit Monarchie und teilweise mittelalterlichen Strukturen, trifft auf Handys und Reality-TV. Während die Weltgeschehnisse ähnlich einem Abgrund zudriften, wie dies unsere eigene Welt tut, kann eine junge Frau ihrem Volk helfen und zeigen, dass die Monarchie nicht alt und verstaubt ist, sondern ernsthaft auf der Suche nach Lösungen ist. Ausgerechnet eine Reality Show über Prinzessin Siara soll die Rettung sein? Das glaubt sie zwar nicht ganz, aber für sie beginnt das Abenteuer ihres Lebens.

Das Cover:

Das Cover finde ich sehr schön, da es sehr schlicht ist und dies hier sehr gut passt. Man erkennt eine junge Dame in einem weißen Kleid. Die Frau steht mit dem Rücken zum Betrachter und hat einen zerzausten Zopf mit Blumen. Der Hintergrund ist lila gesprenkelt. Insgesamt gefällt mir das Bild sehr gut.

Meine Meinung:

Am Anfang kam ich relativ schwer in die Geschichte hinein. Es war sehr abwechslungsreich, aber es zog sich bis in die Mitte des Buches. Was ich sehr schade finde, da mir die Idee bis dahin sehr gefallen hat. Danach ging es aber stetig Berg auf. Die Handlung wurde flüssiger und leichter. Der Schluss macht neugierig auf den zweiten Band.

"Ein letztes Mal drehte ich mich vor dem großen Spiegel in meinem Zimmer um die eigene Achse." - erster Satz

Die Charaktere sind schön durchdacht. Jeder hat seine eigene Persönlichkeit und bringt diese mit ein. Außerdem prallen auch hier einige unterschiedliche Welten zusammen, was ich sehr mag. Trotzdem kommt man nicht um den klassische herum - eine Frau mit drei Bewerbern.

"Ich war angespannt, was es alles für mich bereithalten würde." - letzter Satz

Der Stil war am Anfang sehr trocken und einfach. Er hat die Geschichte am Anfang etwas in die Länge gezogen. Ab der Mitte wurde er spannender und flüssiger. Der Stil hat seine "Höhen" und "Tiefen".


Das Ergebnis:

Dieses Buch hat seine Schwächen am Anfang und steigert sich bis zum Schluss. Dies zeigt die Entwicklung der Autorin und das gefällt mir. Außerdem ist das Cover sehr schön gestaltet. Ein absolute Empfehlung, der einfach ein Buch für zwischendurch braucht. Ich gebe dem Buch 3,5 Bücher.

Dankeschön an die Autorin und Bloggerin Noemi Caruso für das Rezensionsexemplar!

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Bildergebnis für Logo papierverzierer
Bild könnte enthalten: TextKein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste