[Buchhandlung] Hugendubel

Die Buchhandlung Hugendubel

Bildergebnis für hugendubelDer Hauptsitz des Unternehmens ist in München. Hugenduble ist das größte inhabergeführte Buchhandelsunternehmen Deutschlands. Wie auch Thalia ist Hugenduble ein Multichannel: Online-, Digital- und Filialgeschäften. Der Kunde kann sich sein eigenes Format heraus suchen, welches für ihn am besten passt.

Die vier Geschäftsbereiche:
Buchhandlung:
Es gibt deutschlandweit über 100 Filialen, davon sind über 20 Karstadt shop-in-shops. Die einzelen Buchhandlungen bilden das Fundament des Unternehmens. Vor Ort gibt es eine individuelle und kompetente Beratung.
Online-Shops:
2015 wurde die Hugendubel Digital GmbH & Co. KG gegründet und hat den Sitz in Hamburg. Hugenduble hat eBook.de übernommen und verfolgte damit die Umsetzung des Digitalsunternehmen. Die Online-Shops sind Hugenduble.de und eBook.de.

Tolino:
Neben Thalia gehört auch Hugenduble zu den Mitgründer der Tolino-Allianz. 

Geschäftskunden:
2012 wurde das Tochterunternehmen Hugendubel Fachinformationen GmbH gegründet. Die Geschäftskunden sind unter anderem Bibliotheken, Schulen, freie Berufe und öffentliche Verwaltungen.



Geschäftsführung:



Nina Hugendubel: Gemeinsam mit ihrem Bruder ist sie der strategische Kopf es Familienunternehmens. Zuvor hat sie eine Buchhandelslehre und das Studium der Politik, Philosophie und der Wirtschaft in Passau und Berlin absolviert.





Dr. Maximilian Hugendubel: Er führt gemeinsam mit seiner Schwester seit 2003 das Familienunternehmen. Studium der Rechtswissenschaft mit Promotion in München und Japan. Hat zudem eine Buchhandelslehre.














Stephanie Lange: Sie führt die Filialien und seit 2008 im Unternehmen tätig. Sie war davor in Verlagen als Vertriebsleiterin und Filialleiterin beschäftigt.

 






Thomas Nitz: Langjährige rechte Hand von Heinrich Hugendubel und ist seit 1980 im Familienunternehmen. Geschäftsführer im Bereich Personal.






Dr. Stephan Roppel: Ist seit 2014 beim Unternehmen. Geschäftsführer im Bereich Digital, marekting und Multichannel. Studium und Promotion im Fach Informationswissenschaften.

 


Die Unternehmensgeschichte:


1893 kaufte Heinruch Karl Gustav Hugendubel eine Buchhandlung und legte damit den Grundstein des Familienunternehmens. 1964 übernahm Heinrich Hugendubel die Geschäftsführung und macht innerhalb von 40 Jahren die größte Buchhandlung Deutschlands. Die ersten Buchhandlungen wurden am Marienplatz in München (1979) und in Nürnberg (1985) eröffnet. 2003 gab es einen Generationswechsel und die Kinder von Heinrich Hugendubel Nina und Maximilian übernehmen das Unternehmen. Ihr Vater starb 2005 nach schwerer Krankheit. Durch die Übernahme von Schmorl & van Seefeld ist der Buchhändler auch in Norden stark vertreten. 2007 gründet das Unternehmen mit Weltbild ein Buchhandelsverbund. Im Verlauf der Jahre übernimmt Hugendubel einige Buchhandlungen und Filialien. Zudem wird 2013 die Tolino-Allianz mitgegründet. In den letzten jahren wurden zudem zwei Tochterunternehmen gegründet. 2015 entsteht mit Karstadt ein Shop-in-Shop Konzept.


Kataloge und Blog von Hugendubel:
Online betreibt Hugenduble den Blog Liebeslesen. In diesem werden Autoren interviewt und Bücher vorgestellt. Zudem gibt es mehrer Kataloge, welche das Unternehmen heraus gibt.

Kontakt/Soziale Netzwerke:
Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Friesenweg 1
D-22763 Hamburg   
Telefon: 089-70809947

Geschäftsführer: Per Dalheimer, Dr. Stefan Höllermann

Hompage            E-Mail             Facebook             Twitter               Instagram

Meine Quelle war die Homepage des Unternehmens. Alle Bilder sind Eigentum der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG.

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bild könnte enthalten: Text

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Ozean, Text, im Freien und Wasser

Bild könnte enthalten: Text

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste