[Anne on Tour] Phantastika 2017

Bildergebnis für +phantastika 2017


Hallo Bücherwürmer,
heute bekommt ihr meinen Bericht zur Phantasika 2017. Die Phantastika fans am 2&3 September in Congress-Centrum in Obernhausen statt. Hier trafen sich Autoren, Verleger und Leser rund um das Thema "Fantasy und Sci-Fiction". Zusätzlich wurde auch hier das erste Mal der "Deutscher Phantasik Preis" verliehen. Es gab Workshops, Lesungen, Gaststars wie Kai Meyer oder Ian Beattie und vieles mehr. Heute gebe ich euch meinen persönlichen Rückblick zur Phantastika 2017.


Tag eins, 2.09.2017 
Bildergebnis für Congress Centrum Obernhausen
An einem sonnigen Samstagmorgen fuhr ich von Köln nach Oberhausen. Dies war schon spannend, da ich mich im Raum Köln/Bonn/Essen nicht gut auskenne. Kurz darauf stand ich vor dem Oberhausener Bahnhof und suchte das Congress Zentrum. Kurz darauf stand ich in der Eingangshalle. Leider durfte man nichts zu essen und zu trinken mitnehmen. Dennoch gab es welche die welches von außerhalb hatten. 

Zuerst wollte ich mir die Lesung vom Amrun Verlag mit den Autoren Janika Hoffmann, Christan Günther, Nils Krebber und Jenny Wood aussehen. Es war eine super, spannende, aber auch witzige Lesung gewesen. 
Danach hatte ich eine Pause, in der ich mir die unterschiedlichsten Verlage angesehen habe (Talawah, Greenlight Press, Acabus, Drachenmond, etc.). Aber auch kleinere Verlage wie Eisermann, DichtFest oder Amizaras. 

Als nächstes habe ich mir die Veranstaltung "Von der Idee zum Expose" mit Uwe Anton. Wir hatten leider am Ende kein Expose, dafür eine Krimi mit unterschiedlichen Ursachen für den Mord. Bei der Lesung mit Kai Meyer und Markus Heitz hatte man viel zu lachen. Im Phantastika Bus durfte ich am Nachmittag die Autorinnen des Eisermann Verlags kennenlernen. Der Abschluss rundete ich mit dem Autoren Dennis Frey ab.

Am Abend fand die Gala zum "Deutschen Phantasik Preis 2017" statt. Neben den Auszeichungen, gab es ein buntes Programm aus Musik, einer Jediaufführung, ein Video von der NASA und einem Expriment.

Hier sind die Gewinner des diesjährigen DPP:
Bester Deutscher Roman 2017 - Kai Meyer | Die Seiten der Welt: Blutbuch
Bestes Deutschsprachiges Romandebüt 2017 -
Nicole Gozdek | Die Magie der Namen
Bester Internationaler Roman 2017-
Mirjam H. Hüberli | Rebell: Gläserner Zorn
Beste Deutschsprachige Kurzgeschichte 2017 -
Andreas Eschbach | Acapulco! Acapulco!
Beste Deutschsprachige Anthologie 2017 -
C. Handel | Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln
Bestes Deutschsprachiges Hörbuch 2017 -
C. Funke | Drachenreiter - Die Feder eines Greifs
Beste Deutschsprachige Serie 2017 -
Nicole Böhm | Die Chroniken der Seelenwächter
Bester Deutschsprachiger Grafiker 2017 -
Alexander Kopainski | Die Legenden von Karinth (I)
Bester Deutschsprachiger Comic 2017
Markus Heitz, Che Rossié, Yann Krehl | Die Zwerge (II): Der Thronanwärter
Bestes Deutschsprachiges Sekundärwerk 2017
Markus May, R. Baumgartner, Michael Baumann, Tobias Eder | Die Welt von »Game of Thrones«


Tag zwei, 3.09.2017
An diesem Tag war ich nur sehr kurz auf der Messe, da ich persönlich noch etwas zu hatte. Dennoch war der Tag wieder mit Sonne gesegnet. Meine erste Veranstaltung war die Lesung des Grennlight Press Verlags. Danach gab es ein Meet & Greet mit dem Schauspieler Ian Beattie. Zudem durfte ich eine Jedi Aufführung sehen. Am Schluss bin ich nochmal die Stände durchgeschlendert und fuhr gegen späten Nachmittag zurück nach Köln.

Dadurch das die Phantastika das erste Mal stattgefunden hat, wurde vieles auf die Beine gestellt und auch großartig organisiert. Vor Ort war es doch etwas unorganierst, aber das ist weiter nicht schlimm. Man lernt ja aus seinen Fehlern. Insgesamt fand ich die Messe sehr gut gelungen und freue mich auf die nächste. 

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Bildergebnis für Logo papierverzierer
Bild könnte enthalten: TextKein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste